Aktuelles

Innenliegende Aufzüge - aus der Region für die Region

Die WOBAG Schwedt eG beschäftigte sich, aufgrund des demografischen Wandels, bereits sehr früh mit dem Thema, des Umbaus von Großwohnsiedlung. Dabei hat die Wohnungsgenossenschaft Maßstäbe gesetzt und fungiert bis heute als Vorbild auch für andere Wohnungsunternehmen, die mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert sind. Aktuell durften wir, unter Federführung des Architekten Mathias Tietze, ein weiteres Projekt umsetzen. Hierbei fertigten und montierten wir nun bereits 29 innenliegende Aufzugsanlagen in den Treppenhausaugen des Wohnungsbautyps "P2". Besonders stolz sind wir dabei auf den Umfang und die Unabhängigkeit unserer Leistungen. Angefangen von der Komplettierung der einzelnen Aufzugskomponenten wie Steuerung und Antriebstechnik, über die Anpassungsarbeiten im Treppenhaus bis hin zur abnahmefertigen Montage sind wir in der Lage alle Phasen durch eigenes Personal und Know How zu bewerkstelligen.

Foto_1

Foto_2

Foto_3

 

 

Der Fürther „Sonnenturm“ mit Balkonen aus der Uckermark

Das Evangelische Siedlungswerk hat eindrucksvoll gezeigt, wie sich ein grauer Betonklotz zu einer modernen Wohnoase mit höchsten Ansprüchen wandeln kann. Auch bei diesem Projekt, durften wir unsere Expertise im Bereich Balkonbau unter Beweis stellen.

Sehen Sie hier das fertige Ergebnis im Video.

25 Jahre - Im besten Alter

Reich an Erfahrungen und hungrig nach neuen Projekten ließen wir am 06.01. Schweißgeräte, Hebebühnen und Tastaturen ruhen, um uns bei einem gemeinsamen Frühstück auf unsere Jubiläumsfeier am Folgetag einzustimmen.

Gemeinsam mit Ehepartnern oder Lebensgefährten zog es uns am Samstag – in die Perle der Uckermark – nach Templin. Wohlumsorgt vom Team des Ahorn Seehotels genossen wir regionale Köstlichkeiten am Buffet und kulturelle Highlights auf dem Parkett.

Neben zahlreichen Höhepunkten, wie einer Sand-Art-Performance oder der Jubiläumstombola gewährte das Beieinandersein genügend Freiraum, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und über bevorstehende Projekte zu diskutieren.

Motiviert durch gut gefüllte Auftragsbücher und einer guten Mischung aus erfahrenen und neugewonnen Kollegen starten wir in das neue Jahr. Stets mit dem Anspruch auch in den nächsten 25 Jahren Impulsgeber im Balkon- und Aufzugsbau zu sein.

Weltmeisterin unter den Balkonbauern

Seit Kurzem haben wir eine echte Weltmeisterin in unserem Kollegium.

Nach einer harten Trainingsphase in den vergangenen Monaten nahm Birgit Nitz, mit Ihrem Team den „Uckerdrachen“, an der Weltmeisterschaft im Drachenbootrennen im australischen Adelaide teil.

Das Ergebnis ist fantastisch. Die „Uckerdrachen“ konnten den Wettbewerb als erfolgreichstes Team ihrer Wertungsklasse absolvieren. Auf unterschiedlichen Distanzen und Teamzusammensetzungen konnte Birgit Nitz eine Gold- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Wir sind stolz auf unsere Kollegin und gratulieren zu diesem tollen Erfolg.

Historie trifft Moderne

Auf Deutschlands größter Insel weiß man seit Jahrzehnten unsere Kompetenz im Bereich Balkonbau zu schätzen. Aktuell durften wir ein weiteres Projekt realisieren. In Putgarten auf Rügen ergänzten wir einen Treppenturm als zweiten Rettungsweg. Die Konstruktion befindet sich an der historischen Kulturscheune des Ortes und bildet das kulturelle Zentrum der Gemeinde. Alle Elemente wurden in Stahl verzinkt ausgeführt. Damit erfüllt die Anlage die Anforderungen an den Korrosionsschutz und passt sich dem Ambiente des Gebäudes perfekt an.

Neu im Sortiment - MMC Retzlaff Raumsysteme

Seit Kurzem bieten wir ein hauseigenes Raumsystem an, dass sich durch kurze Liefer- und Aufbauzeiten sowie geringe Anschaffungskosten auszeichnet. Das Raumsystem ist als Wohnmodul, Sanitärmodul und Küchenmodul in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unserer PDF-Broschüre --> hier